Suche
  • ninaschwoebel

Liebersbacher Ringer mit Chancen auf Auswärtssieg.

Aktualisiert: 16. Okt.


Nach dem überzeugenden 17:13 zuhause gegen Ehningen wollen die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach nachlegen und die nächsten Punkte in der Regionalliga Baden-Württemberg erkämpfen. Am Samstag ist man zu Gast bei der südbadischen WKG Weitenau-Wieslet, die auf Platz 7 direkt hinter der SVG in der Tabelle rangiert und ihre drei Siege auch gegen exakt die gleichen Teams, nämlich Hausen/Zell, Rheinfelden und Ehningen holte. Die Gastgeber aus dem Südschwarzwald besitzen in Antani Boyadzhiev (57 kg FS), Andrey Georgiev (61 kg GR), den Brüdern Simon (71 kg GR) und Jonas Dürr (86 kg GR) und Dennis Kronenberger (80 kg FS) ihre Leistungsträger. Gegen diese werden sich die Jungs von Trainer Sven Lay zu behaupten haben, sollten aber darüber hinaus vor Allem in den mittleren und schweren Klassen entscheidend punkten. Ein Auswärtserfolg am Samstag wäre sehr wichtig, denn zum Vorrundenabschluss stehen am übernächsten Wochenende mit Titelfavorit Weingarten und dem KSV Tennenbronn zwei schwere Brocken im Weg. Die Reserve und das Schülerteam sind an diesem Wochenende kampffrei.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach dem furiosen 25:9 gegen Aichhalden und der Eroberung von Rang drei möchten die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach auch in den nächsten Kämpfen punkten. Am Samstag geht es zunächst im Auswärtsduell