top of page
Suche
  • ninaschwoebel

Zahlreiche Medaillen für Liebersbacher Ringer bei Turnieren im In- und Ausland.



Nach einer kleineren Pause nach den Landesmeisterschaften waren einige Ringer der SVG Nieder-Liebersbach im März auf Turnieren im In- und Ausland sehr aktiv und mit Medaillengewinnen auch recht erfolgreich.

Louis Lay, der zu Jahresbeginn für Mannschaftskämpfe vom südbadischen ASV Urloffen zum Ligakonkurrenten SV Germania Weingarten gewechselt ist, war gleich zweimal auf internationaler Ebene unterwegs. Beim absoluten europäischen Spitzenturnier Thor Masters im dänischen Nyköbing, mit 141 Teilnehmern aus 20 Nationen startete er versuchsweise in der niedrigeren Klasse bis 67 kg und belegte unter 20 Konkurrenten Platz 14. Gegen seinen nationalen Dauerrivalen Aaron Bellscheidt aus Neuss unterlag er diesmal nur denkbar knapp mit 1:3 Punkten, siegte in Runde zwei mit 4:4 gegen den Schweden Tim Bergfalk und schied nach einem 0:9 gegen den starken Finnen Nestori Mannila aus. Dennoch eine wertvolle Erfahrung auf ringerisch höchstem Niveau.

Am Osterwochenende ging es dann mit seinen neuen Teamkollegen aus Weingarten zum traditionellen Easter Tournament nach Utrecht / Niederlande, wo er diesmal auf kräftezehrendes Gewichtmachen verzichtete und bis 77 kg an den Start ging. Insgesamt waren in den verschiedenen Altersklassen männlich und weiblich 686 Sportlerinnen und Sportler auf der Matte, Louis hatte es mit 11 Gegnern in der Kategorie 18-21 Jahre zu tun und erkämpfte mit starken Auftritten die Bronzemedaille. In Runde 1 fertigte er den Niederländer Deniel Patlach bereits nach 33 Sekunden mit 8:0 technisch überlegen ab, auch dessen Landsmann Daan de Ruiter stand nur 22 Sekunden auf der Matte, ehe Louis mit seinen starken Bodentechniken den 8:0-Sieg erkämpft hatte. Im dritten Duell traf er auf den für Nürnberg kämpfenden Ungarn Levente Levai, gegen den er bis kurz vor Schluss mit 3:2 vorne lag, dann aber doch noch zwei Punkte  abgeben musste und so „nur“ um Bronze kämpfen durfte. Doch auch dieses Duell ging nach gut 2 Minuten klar an den Liebersbacher, der dem Ukrainer Maksym Vdolin beim 9:0 keine Chance ließ.

 



Am gleichen Wochenende war Schülertrainer Daniel Layer mit drei seiner Nachwuchsringer beim 8.Marco-Bender-Gedächtnisturnier in Östringen am Start. Hier waren es insgesamt 187 Teilnehmer in den 5 Altersklassen der Jugend und man konnte bei den Jungs der SVG durchaus Steigerungen gegenüber den Landesmeisterschaften feststellen. Bei der U10 traf Emir Aran in der Klasse bis 58 kg zweimal auf Abdullah Kaan Özgen (Frankfurt). Unterlag er im ersten Duell noch auf Schulter, so konnte er im zweiten Kampf beim 7:21 mit seinem Gegner über die volle Zeit gehen und gewann somit die Silbermedaille. In der U12 bis 30 kg war Avel Kautz am Start und begann etwas unglücklich gleich mit zwei Niederlagen gegen Maxim Renner (Kemminghausen) auf Schulter und Alan Schäfer (Köllerbach) mit 0:16. Aber die beiden abschließenden Duelle mit Kian Omurca (Ketsch) und Tim Ackermann (Kirrlach) konnte er beide auf Schulter gewinnen und sich so die Bronzemedaille sichern. Sein Bruder Dion war bei der U14 bis 41 kg am Start, aber gegen seine beiden Mitbewerber Nikita Gerlach (Graben-Neudorf) mit 0:16 und Adrian Airich (Rimbach) mit 0:18 chancenlos und wurde am Ende ebenfalls Dritter.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page