top of page
Suche
  • ninaschwoebel

Zwei Heimkämpfe für SVG gegen Laudenbach und Weingarten 2.

Nach den zwei hart erkämpften Auftaktsiegen in der Oberliga wollen die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach am kommenden Samstag (20.00 Uhr) und am Feiertag „Tag der Deutschen Einheit" (Dienstag, 16.00 Uhr) nachlegen und auch gegen die KG Laudenbach/Sulzbach sowie die Zweitligareserve des SV Germania Weingarten erfolgreich sein. Laudenbach startete mit einer deutlichen Niederlage (10:28) in Weingarten, konnte dann aber den AC Ziegelhausen auf eigener Matte knapp mit 16:15 bezwingen. Mit den Brüdern Felix und Florian Losmann, Schwergewichtler Rene Jünger und Routinier Marco Bechtel hat die KG ihre stärksten Ringer an Bord. Titelfavorit Weingarten 2 musste nach seinem Auftakterfolg allerdings im Derby beim gut verstärkten ASV Bruchsal „Federn lassen“ und sich mit 16:19 geschlagen geben. Da am Wochenende auch die Zweitligasaison startet, bleibt abzuwarten, wie sich dies auf die Aufstellung der Weingartner auswirken wird. Die DM-Medaillengewinner Janis Heinzelbecker und David Hirsch, Eric Ritter und Freistilas Alishah Azimzada werden zwar schwer zu bezwingen sein, aber die SVG wird vor heimischer Kulisse in der neuen SVG-Halle auf jeden Fall mit breiter Brust und klarem Siegeswillen antreten.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page