Suche
  • ninaschwoebel

Deutliche Niederlage für Liebersbachs Ringer in Aichhalden.

Für das Regionalligateam war der Auswärtskampf am Feiertag bei AB Aichhalden der erwartet schwere Gang und folgerichtig unterlag die Mannschaft von Sven Lay auch relativ deutlich mit 10:17. Die Stärke der Gastgeber in den mittleren Gewichtsklassen war am Ende entscheidend und diesmal reichten der SVG leider keine vier Einzelerfolge zum Sieg. Seine erste Saisonniederlage musste Joshua Skory bis 57 kg (FS) gegen den sehr sperrig ringenden Bulgaren Radostin Shindov hinnehmen, der mit vielen kleinen Wertungen ein 7:0 erkämpfen konnte. Im Schwergewicht bis 130 kg (GR) hatte Sebastian Otto ebenfalls große Mühe mit Andreas Trost, lag zur Pause knapp zurück, holte aber mit seiner Schlussoffensive den verdienten 2:1-Sieg. Der Gegner von Daniel Layer bis 61 kg (GR), Marcel Abele, brachte deutlich zuviel Gewicht auf die Waage. Im Freundschaftskampf ließ Daniel beim 16:1 nach 1:46 Minuten allerdings keinerlei Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen. Maximilian Schäfer hatte bis 98 kg (FS) mit dem erfahrenen Michael Manea eine deutlich höhere Hürde zu nehmen. Der Rumäne punkte schnell mit 5:0, baute dann aber stark ab, was Maximilian zu Punktgewinnen nutzen konnte, aber am Ende dennoch 2:6 unterlag. Konstantin Gutsev hielt bis 66 kg (FS) lange Zeit den Angriffen von Marin Filip stand, musste allerdings beim Stand von 1:9 zwanzig Sekunden vor Kampfende auf beide Schultern. Pausenstand somit 8:6 für Aichhalden. Florian Otto brauchte nun dringend einen klaren Sieg gegen Roman Brüstle bis 86 kg (GR). Doch dieser punktete zuerst nach einer Passivität Ottos aus der Bodenlage und verlegte sich danach auf völlige eigene Inaktivität, die Florian lediglich noch zum 3:3 und einem knappen Sieg aufgrund einer Verwarnung seines Gegners nutzen konnte. Bis 71 kg (GR) begann Colin Eckert gegen Stefan Brugger sehr konzentriert und führte zur Pause mit 1:0. Danach kam der Aichhaldener stärker auf und gewann am Ende noch mit 5:1 nach voller Kampfzeit. Nicolay Ganchev traf bis 80 kg (FS) leider auf Aichhaldens Top-Ringer Dumitru Tulbea und geriet gleich zu Beginn mit einer Griffserie am Boden mit 0:12 in Rückstand. Nach 1:51 Minuten war der Kampf dann mit 0:16 vorzeitig zu Gunsten der Gastgeber entschieden. Patrick Eckert hatte es bis 75 kg (FS) mit Routinier Daniel Eberhardt zu tun, der über die komplette Kampfzeit das Geschehen bestimmte, nach sechs Minuten als 11:0-Punktsieger die Matte verlassen konnte und seinem Team vorzeitig den Gesamtsieg bescherte. Louis Lay zeigte im letzten Kampf bis 75 kg (GR) gegen Lorenz Brüstle sein ganzes Können, attackierte pausenlos und schickte seinen Gegner nach 5:10 Minuten mit 15:0 von der Matte. Nach diesem kleinen Rückschlag, der allerdings durch die Tatsache, dass die unmittelbaren Tabellennachbarn auch verloren haben, etwas relativiert wird, ist der Blick nach vorn gerichtet auf den Heimkampf am kommenden Samstag gegen den TSV Ehningen.

Die zweite Mannschaft musste auswärts gegen die noch verlustpunktfreie KG Laudenbach/Sulzbach antreten. Diese hatte am Samstag überraschend beim Favoriten KSV Ketsch gewonnen und ließ der SVG erwartungsgemäß keine Siegchancen. Beim 8:27 punkteten nur Leon Jeck (61 kg GR, kampflos) und Luke Schneider (80 kg FS mit 15:0 gegen Tobias Schmitt). Niederlagen gab es bis 57 kg FS (unbesetzt), für Julian Brandenburger (66 kg FS mit 2:17 gegen Felix Losmann), Vladut-Alexandru Stefan (71 kg GR mit 1:6 gegen Florian Losmann), Nico Reichel (75 kg FS mit Schulterniederlage gegen Lukas Rettig), Steffen Layer (75 kg GR mit 0:5 gegen den Ex-Liebersbacher Marcel Scheid), Kamil Krzewinski (86 kg GR mit 0:16 gegen Cedric Robin Kriz), Ludwig Schwarz (98 kg FS mit 0:16 gegen Marco Bechtel) und Sebastian Kurth (130 kg GR mit 0:8 gegen Rene Jünger).

Einen fulminanten Auswärtserfolg feierte die Schülermannschaft gegen die Bergsträßer Ringerkids. Am Ende stand es 36:5 und lediglich Dion Maurice Kautz (34 kg GR) musste sich knapp mit 14:14 Punkten geschlagen geben. Bis 23 kg (FS) stellte die SVG keinen Ringer. Ilay Gusdorf (25 kg GR kampflos), Avel Kautz (27 kg FS mit Schultersieg), Ben Leonhard (29 kg GR kampflos), Alessio Muscas (31 kg FS durch Aufgabesieg), Valentin Scalzo (38 kg FS mit Schultersieg), Lillith End (42 kg GR mit Schultersieg), Emir Aran (48 kg FS mit Schultersieg), Noah End (54 kg GR kampflos) und Gian Luca Muscas (63 kg FS mit 19:2 Punkten) siegten für Nieder-Liebersbach.


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach dem furiosen 25:9 gegen Aichhalden und der Eroberung von Rang drei möchten die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach auch in den nächsten Kämpfen punkten. Am Samstag geht es zunächst im Auswärtsduell