Suche
  • ninaschwoebel

Noah End siegt beim Internationalen Brandenburg-Cup.

Beim Internationalen Brandenburg-Cup in Frankfurt/Oder, einem Pflichturnier für Kaderathleten in der Altersklasse U17 gewann Noah End von der SVG Nieder-Liebersbach die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 48 kg und untermauerte damit seine, beim Gewinn der DM-Silbermedaille gezeigten starken Leistungen in diesem Jahr.

50 Vereine aus Deutschland, Schweden, Dänemark, den USA und der Ukraine mit insgesamt 151 Startern in der U17, sowie weiblicher Jugend und Frauen waren angetreten und zeigten an beiden Wettkampftagen unter den Augen der DRB-Nachwuchsbundestrainer Maik Bullmann und Christoph Ewald gute Kämpfe.

Für Noah End war es wichtig, nach DM-Gold 2021 und Silber 2022 in der B-Jugend nun erste Wettkampferfahrung auf hohem Niveau in der A-Jugend zu sammeln und sich mit guten Leistungen für weitere Aufgaben zu empfehlen. Er startete diesmal eine Klasse höher bis 48 kg und begann mit einem taktisch klug erkämpften 8:5 gegen Dorian Kolbe (RSV Hansa 90 Frankfurt/Oder). Im zweiten Kampf schickte er seinen Berliner Kontrahenten Dmitro Parkanyi bereits vorzeitig mit 8:0 von der Matte und hatte sich damit den Turniersieg erkämpft.

Die SVG gratuliert ihrem jungen, erfolgreichen Nachwuchsringer zu diesem erneuten, schönen Erfolg und hofft auf weiter erfolgreiche sportliche Zukunft.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach dem furiosen 25:9 gegen Aichhalden und der Eroberung von Rang drei möchten die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach auch in den nächsten Kämpfen punkten. Am Samstag geht es zunächst im Auswärtsduell