top of page
Suche
  • ninaschwoebel

Schwerer Auswärtskampf für Nieder-Liebersbach in Ziegelhausen.

Am Samstagabend (20:00 Uhr, Steinbachhalle in Heidelberg-Ziegelhausen) muss das noch immer ungeschlagene Oberligateam der SVG Nieder-Liebersbach zum vorletzten Kampf der Vorrunde beim starken Tabellendritten AC Ziegelhausen antreten. Die Gastgeber unterlagen bisher nur der KG Laudenbach/Sulzbach knapp mit 15:16 und dem SV Weingarten 2 mit 15:22. Zuhause, vor meist voll besetzter Halle, ist das Team von Marek Schum bisher noch ungeschlagen und auch die SVG hat einigen Respekt vor der relativ jungen Mannschaft, die recht ausgeglichen besetzt ist. Beide Teams müssen an diesem Abend allerdings auf Ringer in den leichten Klassen verzichten, denn mit Noah End (SVG) und Lenox Paul Schulz (AC) sind zwei junge Talente für den gleichzeitig in Frankfurt/Oder stattfindenden Internationalen Brandenburg-Cup nominiert worden. Ziegelhausen hat mit dem jungen Ukrainer Andrii Cholak (71 kg GR), Axel Lehner (80 kg FS), Ali Reza Piriniyaragh (98 kg FS) und Paul Schüle (130 kg GR) seine stärksten Akteure, gegen die das SVG-Trainerteam Florian und Sebastian Otto versuchen wird, taktisch klug aufzustellen. Auch bei diesem Auswärtskampf würde sich das Team wieder über viele mitreisende Fans zur Unterstützung freuen.

 

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page