top of page
Suche
  • ninaschwoebel

SVG will Vorrundenerfolg auch in Ehningen bestätigen.

Nach dem furiosen 25:9 gegen Aichhalden und der Eroberung von Rang drei möchten die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach auch in den nächsten Kämpfen punkten. Am Samstag geht es zunächst im Auswärtsduell in der Regionalliga zum Aufsteiger TSV Ehningen, der mit 8:22 Punkten auf Platz acht momentan noch dick im Abstiegssumpf steckt und gegen den man in der Vorrunde bereits mit 17:13 erfolgreich war. Dennoch wird man auch diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen, zumal dieser zuletzt mit 25:12 beim KSV Tennenbronn überraschend hoch punktete und wahrscheinlich mit allen Mitteln versuchen wird, dem drohenden Abstieg zu entrinnen. Leonid Moroz (57 kg GR), Constantin Bulibasa (66 kg GR), Marcus King (86 kg FS) und Andrian Grosul (130 kg FS) sind die Top-Ringer der Gastgeber, gegen die man möglichst wenige Punkte abgeben, bzw. auch eventuell knappe Erfolge erzielen möchte. Die Stimmung im Team ist sehr gut und Trainer Sven Lay schafft es, die Motivation auch in der Endphase der Runde trotz des bereits seit langem feststehenden Klassenerhalts hochzuhalten. Die zweite Mannschaft und die Schüler sind an diesem Wochenende kampffrei.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zu ihren ersten Wettkämpfen reisen die Nachwuchsringer der SVG Nieder-Liebersbach am kommenden Wochenende. Beim DRB-Kaderturnier der A-Jugend in Frankfurt/Oder startet unser DM-Silbermedaillengewinner

Einen erfolgreichen Beginn des neuen Sportjahres 2023 gab es für die beiden Jugendringerinnen der SVG Nieder-Liebersbach, Lillith End und Marlene Scalzo. Bei den 30.Saarland Ladies Open in Heusweiler

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Ringer, die noch ganz unter dem Eindruck der gerade erst zu Ende gegangenen Verbandsrunde in der Regionalliga und Oberliga stand, konnte die seit März amtieren

bottom of page