Suche
  • ninaschwoebel

Turniererfolge der SVG-Ringerjugend in Korb und Ladenburg

Weiterhin sehr aktiv sind die Jugendringerinnen und-ringer der SVG Nieder-Liebersbach. Bei ihren letzten beiden Turnierteilnahmen in Korb / Württemberg und Ladenburg konnten insgesamt 2 Turniersiege und 4 weitere Medaillen erkämpft werden.

Beim 2.Lady Lions Wrestling Regio-Cup in Korb vertraten Lillith End und Marlene Scalzo die Farben der Odenwälder und konnten mit einem Turniersieg und einer Brozemedaille glänzen. Das Turnier war mit 83 Startern aus 41 Vereinen besetzt, wobei die SVG mit ihren zwei Sportlerinnen einen beachtlichen 12.Platz erreichen konnte. Lillith End siegte souverän bei den Schülerinnen bis 40 kg, während Marlene Scalzo in der B-Jugend bis 47 kg Bronze gewann. Damit scheint sich das weibliche Ringen bei der SVG nach längerer Durststrecke wieder gut zu entwickeln.

 

Schülerinnen bis 40 kg: Lillith End / 6 Teilnehmer – Platz 1

• Thimea Richter (KSV Kirchheim) – TÜS 16:0

• Elisabeth Fischer-Gissot (ASV Vörstetten) – SS

• Johanna Abfalterer (RSC Inzing) – TÜS 16:0

 

B-Jugend bis 47 kg: Marlene Scalzo / 5 Teilnehmer – Platz 3

• Eleni Zagliveri (SC Korb) – TÜN 2:18

• Vasiliki Chochlioni (TSV Herbrechtingen) – SS

• Sophia Meraner (RSC Inzing) – TÜN 0:15

• Gabriela Dineva (RSV Benningen) – SS

 

Bei den 22.Ladies Open des ASV Ladenburg war erneut Lillith End am Start und erkämpfte auch hier mit Silber eine weitere Medaille.

 

Schülerinnen bis 41 kg: Lillith End / 5 Teilnehmer – Platz 2

• Elisabeth Fischer-Gissot (ASV Vörstetten) –TÜS 11:0

• Isabel Zeis (SVG Weingarten) – SS

• Tamara Vietiukova (WKG Metternich-Rübenach) - TÜN 0:10

• Carolin Schramm (SC Isaria Unterföhring) – SS

 

Beim mit insgesamt 442 Teilnehmern aus 86 Vereinen stark besetzten 27.Römerpokal im gr.-röm.Stil des ASV Ladenburg brachte Trainer Sven Lay 8 Ringer an den Start, die insgesamt Platz 11 in der Teamwertung belegten und einen kompletten Medaillensatz mit Gold, Silber und Bronze holten. Max Dörsam als Turniersieger in der E-Jugend bis 36 kg, Noah End als Zweiter in der B-Jugend bis 44 kg und Nico Reichel als Dritter in der A-Jugend bis 71 kg waren die herausragenden Akteure auf Seiten der Liebersbacher.

 

E-Jugend bis 36 kg: Max Dörsam / 3 Teilnehmer – Platz 1

• Eva Boubelova (RG Willmering) – SS

• Samuel Kern (AC Ziegelhausen) – PS 8:2

 

D-Jugend bis 25 kg: Avel Kautz / 6 Teilnehmer – Platz 4

• Linus Neumaier (KSV Hofstetten) – TÜN 4:20

• Mathis Neumaier (KSV Hofstetten) – SN

• David Knuth (KSV Waldaschaff) – AS

• Alex Mkrtschyan (ASV Griesheim) – SN

• Damian Walter (ASV 1885 Freiburg) – SS

 

D-Jugend bis 30 kg: Ben Leonhard / 12 Teilnehmer – Platz 12

• Maksim Masurantow (ASV Ladenburg) – SN

• Stepan Rusiev (KSV Wiesbaden) – SN

 

D-Jugend bis 31 kg: Valentin Scalzo / 8 Teilnehmer – Platz 4

• Kaiwen Hotopp (ASV Schaafheim) – SS

• Kiryl Sulkouski (SV Hallbergmoos) – TÜN 0:16

• Maximos Ioannis (ASV Urloffen) – SS

• Roman Matkov (ASV Ladenburg) – SN

 

B-Jugend bis 44 kg: Noah End / 12 Teilnehmer – Platz 2

• Jamie Fichter (KSV Tennenbronn) – TÜS 8:0

• Felix Weingart (TSV Dewangen) – PS 7:1

• Iannis Lupu (VfK Eiche Radolfzell) – PS 6:5

• Alexander Betz (TuS Adelhausen) – TÜS 9:0

• Mate van Os (Olympia Utrecht) – TÜN 0:8

 

B-Jugend bis 48 kg: Gian Luca Muscas / 17 Teilnehmer – Platz 12

• Carl Hocke (KSV Pausa) – TÜN 0:9

• Toni Rölli (Zentraler Schweizer Ringerverband) – TÜS 17:9

• Mykhailov Grydnov (Sportschule Leipzig) – TÜN 0:9

 

A-Jugend bis 65 kg: Julian Brandenburger / 20 Teilnehmer – Platz 19

• Felix Schmitt (KSV Rimbach) – TÜN 0:8

• Raphael Titze (Sportschule Leipzig) – TÜN 0:9

 

A-Jugend bis 71 kg: Nico Reichel / 22 Teilnehmer – Platz 3

• Shakiz Godyn (Olympia Utrecht) – TÜS 8:0

• Enes Vehapi (KSV Tennenbronn) – SS

• Nils Brendel (RV Eichenkranz Lugau) – SS

• Kevin Karl (SV Fellbach) – PN 1:7

• Max Neubert (Sportschule Leipzig) – TÜS 9:0

• Jan Dusek (PSK Olymp Prag) - SS

 



155 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach dem furiosen 25:9 gegen Aichhalden und der Eroberung von Rang drei möchten die Ringer der SVG Nieder-Liebersbach auch in den nächsten Kämpfen punkten. Am Samstag geht es zunächst im Auswärtsduell